CDU des Landkreises
Mainz-Bingen

2016-12-02-dorothea-schaefer-weiss.jpg

Herzlich willkommen.

Die CDU ist die Kommunalpartei im Landkreis Mainz-Bingen. Ich darf Sie ermutigen: Beteiligen Sie sich an der aktiven Gestaltung unserer Lebensbedingungen vor Ort! Dadurch können Sie die Weichen für einen lebenswerten Landkreis Mainz-Bingen für Jung und Alt mit stellen.Ich freue mich über die Rückmeldung aller Interessierter – auch der Nichtmitglieder: Bitte machen Sie mit und sagen Sie mir Ihre Meinung zu Ihren wichtigen politischen Themen. Ebenfalls vermittele ich Ihnen gerne zusammen mit meinen Vorstandskollegen des CDU-Kreisverbandes auch Kontakt zu örtlichen Ansprechpartnern in der Kommunalpolitik und CDU.
 
Ihre
Dorothea Schäfer
(Kreisvorsitzende)

 

 

25.06.2017 - Danke für Ihr Vertrauen

Der Landkreis Mainz-Bingen hat noch einmal gewählt und der Landkreis hat sich wieder klar entschieden:  65,1 Prozent der Wähler sagen ja, wir wollen eine CDU Landrätin. 65,1 Prozent der Wähler sind weiterhin überzeugt, Dorothea Schäfer ist die mit Abstand beste Wahl. Klarer kann man sein Votum nicht abgeben.
Der Großteil der Wähler hat die jahrelange Arbeit der CDU-Kandidatin honoriert. Sie ist seit 10 Jahren im Landkreis unterwegs. Unermüdlich hat sie jede Gemeinde besucht und die Anliegen der Einwohner gehört und sich dafür eingesetzt. Sie hat unzählige Gespräche mit einzelnen Bürgern geführt und bewiesen, sie ist die Richtige für dieses Amt.

Dorothea Schäfer ist die neue CDU-Landrätin des Landkreises Mainz-Bingen.

09.06.2017 - Dorothea Schäfer und Christian Baldauf fordern Unterstützung vom Land bei der Realisierung einer Rheinbrücke bei Bingen / Ingelheim

Gerade vor dem Hintergrund der andauernden nur eingeschränkten Nutzung der Schiersteiner Brücke sollte eine zusätzliche Rheinquerung bei Bingen/Ingelheim vorangetrieben werden. Sie hätte verschiedene positive Auswirkungen auf die Wirtschaftstätigkeit in der Region. Beispielsweise würde der Tourismus gestärkt, die Erreichbarkeit der Arbeits- und Ausbildungsplätze links und rechts des Rheins verbessert und nicht zuletzt würde der wachsende Logistikstandort Bingen am Rhein weiter gestärkt werden.

Christian Baldauf, Bezirksvorsitzender der CDU Rheinhessen-Pfalz: „Derzeit gibt es auf einer Strecke von rund 90 Kilometern zwischen Mainz und Koblenz nur sechs Autofähren. Aus Sicht vieler Bürgerinnen und Bürger eindeutig zu wenig. Verkehrsprognosen zur Folge würden bis zu 12.000 Fahrzeuge täglich eine Rheinbrücke bei Bingen/Ingelheim nutzen. Auch die Wirtschaft plädiert schon seit Jahrzehnten für den Bau von mindestens einer Brücke im Rheintal. Doch trotz dieses klaren Bekenntnisses hat sich die rheinland-pfälzische Landesregierung bisher noch nicht eindeutig für den Bau der Rheinbrücke ausgesprochen.“

28.05.2017 - Dorothea Schäfer MdL besuchte die Pfarrkirche St. Johannes Evangelist in Großwinternheim

250 Jahre St. Johannes Evangelist in Großwinternheim – Grund genug für Dorothea Schäfer MdL, von Beruf Historikerin,  den historischen Kirchenbau aus Anlass eines Konzertes im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten aufzusuchen und sich über die Geschichte des Bauwerkes und die Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr zu informieren. 1767 hatte der seinerzeitige Mainz Weihbischof Christoph Nebel die Kirche geweiht, ebenso wie andere neue Kirchenbauten im Selztal wie in Stadecken - Elsheim oder St. Remigius in Ingelheim.

Aktuelles

Ergebnis der Landratswahl

landratswahl-2.jpg
©2017 CDU-Mainz-Bingen. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search